Tristan Schwegler ist ein starker Rückhalt im SG-Tor.

Weinstadt tritt gegen Bundesligareserve an

HVW-Pokal Achtelfinale: TV Bittenfeld 2 – SG Weinstadt
Ein schwereres Los hätten die Weinstädter Jungs im Achtelfinale des HVW-Pokals nicht ziehen können: Die SG muss an diesem Dienstag, 7. November, beim souveränen Tabellenführer der Württembergliga ran, der Bundesligareserve des TVB Stuttgart. Anpfiff in der Bittenfelder Gemeindehalle ist um 20.30 Uhr.

Der TVB2 ist mit 16:0 Punkten derzeit einsame Spitze in der Württembergliga-Nord. Einige Spieler der Blauweißen sind bereits in der Bundesliga zum Einsatz gekommen. Die Weinstädter wollen sich auch in Bittenfeld so teuer wie möglich verkaufen. Die Teilnahme am Achtelfinale allein ist ein toller Erfolg für Weinstadt,  schließlich hat die SG bereits zwei Württembergligisten aus dem Wettbewerb geworfen: den SKV Oberstenfeld und den VfL Waiblingen.

Über lautstarke Unterstützung in fremder Halle freut sich das Team – wir sind Weinstadt!