Wie auch schon die Frauen 1 am Abend zuvor, bestritten wir unseren heutigen
Spieltag in Waiblingen gegen die Gegner von der WSG Lorch/Waldhausen.
Die erste Disziplin war Funino, ein Parteispiel, welches uns schon von einem der
letzten Spieltage bekannt war. Leider kamen wir nicht ganz so schnell wie unsere
Mitstreiterinnen ins Spiel, was uns einige Tore kostete, wir kämpften jedoch weiter
und konnten somit sogar mit einem Tor in Führung in die Halbzeit gehen. Doch
danach ging es wieder nur schleppend voran, es fehlte immer wieder an
Konzentration und auch der ein oder andere Fehlpass machte sich sofort durch
ein Gegentor bemerkbar. Somit endete die erste Begegnung 19:21.
Nach einer kurzen Verschnaufpause folgte dann gleich Handball. Auch hier traten
einige Schwierigkeiten in der Absprache zur Abwehr auf, es wurde jedoch im
Laufe des Spiels immer weniger chaotisch. Der Angriff hingegen war super, es
wurden tolle Treffer erzielt. Wir konnten uns also den verdienten ersten Punkt an
diesem Tag erkämpfen (14:13).
Da wir somit im Gleichstand waren, musste die Koordination entscheiden, wer
den Sieg mit nach Hause nehmen konnte. Jeder gab nochmal sein Bestes – wir
konnten den Spieltag mit einem 2:1 für uns entscheiden.
Ein letztes Highlight an diesem Tag war außerdem der Gewinn, jedes Mädchen
durfte als Belohnung eine Packung Nudeln mit nach Hause nehmen. Sehr
außergewöhnlich, aber auch nicht schlecht.
Es spielten: Nina, Emma, Lotta, Annika, Smilla, Anna, Lara, Mia

GESCHÄFTSSTELLE

SG Weinstadt Handball
Werkstraße 25
71384 Weinstadt

© Copyright – SG Weinstadt Handball | Offizielle Homepage