Ausgeglichene Mannschaftsleistung führt zu 33:10 Sieg

Zum vorletzten Auswärtsspiel mussten die Jungs von der mD1 zum Tabellensechsten der HSG CaMüMax reisen. Von Beginn an ging man konzentriert zur Sache, eroberte sich durch eine offensive Deckung bis zur Mittellinie Ball um Ball und erzielte Tore am Fließband. So kam es, dass man vor allem durch Tore von Lukas und Passi nach acht gespielten Minuten bereits mit 9:1 in Führung lag. Das Spiel war somit schon zur Halbzeit beim Stande von 7:18 entschieden.

In der zweiten Hälfte bot sich dasselbe Bild. Die Weinstädter überrannten vor allem auch durch viele technische Fehler des Gegners die HSG’ler durch schnell vorgetragene Gegenstöße. Erfreulicherweise steuerten bei diesem Spiel alle Spieler Tore bei und trugen so zum nie gefährdeten Sieg von 33:10 bei.

Bei all dem Lob muss man auch noch ein paar kritische Worte finden. Wenn man so viel Platz vom Gegner bekommt, muss man die Tore noch viel einfacher über ein schnelles Doppelpassspiel erzielen. Ohne viel den Ball zu prellen. Das müssen wir noch lernen…

Es spielten: Flor im Tor, Mick, Janne, Mika, Dennis, Damjan, Nick, Passi, Fynn, Cedi, Jan und Lukas

 

mD1 unterliegt knapp dem Bundesliganachwuchs

Im Spitzenspiel der Bezirksklasse mussten sich unsere Jungs dem Bundesliganachwuchs aus Bittenfeld nach hartem Kampf knapp mit 25:27 geschlagen geben. Es war ein packendes Spitzenspiel zweier ebenbürtiger Mannschaften. So macht Handball Spaß ! Und für die zahlreichen Zuschauer war es ein handballerischer Leckerbissen. Jugendhandball vom Feinsten boten beide Teams.

Die Jungs der SG kamen nach anfänglicher Führung des TVB (1:0/2:1) immer besser in Tritt und gaben die Führung in der ersten Halbzeit nicht ab. Über ein 6:4 und 8:5 ging es mit 13:11 in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit dasselbe Bild: die Hausherren legten immer wieder ein bis zwei Tore vor und so behielt das Spiel seinen spannenden Charakter. Jedoch konnten sich die Weinstädter nicht weiter absetzen, da sich nun auch immer wieder Abspielfehler einschlichen. Knapp vier Minuten vor Ende des Spiels führten die Weinstädter noch mit einem Tor (25:24), ehe die Bittenfelder den Spieß umdrehten. Nun merkte man auch zunehmend den Kräfteverschleiß der Gelben und so entschied der Bundesliganachwuchs dieses hochklassige Handballspiel in den letzen Minuten zu seinen Gunsten. Jungs Kopf hoch ! Ihr habt toll gespielt… In zwei Wochen findet schon das Rückspiel in der Gemeindehalle mit der Chance auf die Revanche statt.

Es spielten: Flori im Tor, Mick, Janne, Mika, Dennis, Damjan, Nick, Pascal, Fynn, Cedric und Jan.

 

Vorschau mD1: SGW (16:0) gegen TVB (16:0) Sa 28.01.| 15:30 Uhr | Sporthalle Endersbach

Am kommenden Samstag um 15:30 Uhr findet das erste wohl entscheidende Spiel um den Meistertitel der Bezirksklasse statt. Die Jungs von der SG Weinstadt empfangen den ebenfalls verlustpunktfreien TV Bittenfeld in der Sporthalle Endersbach. Eingeladen sind alle Handballfans sich ein Duell auf Augenhöhe anzusehen. Mit dem TVB kommt die Mannschaft mit dem stärksten Angriff nach Weinstadt und spielt gegen die beste Abwehr der Liga. Das Rückspiel findet dann bereits zwei Wochen später in der Gemeindehalle Bittenfeld statt.

 

Kantersieg gegen den TV Obertürkheim

Am vergangenen Sonntag spielte unsere mD1 gegen den TV Obertürkheim. Der SG Express kam schnell ins Rollen und so stand es bereits 12:3 nach zehn gespielten Minuten. Vor allem Jan R. aus E. zeigte sich heute von seiner besten Seite und steuerte insgesamt 12 Treffer zum Sieg bei. Halbzeitstand 16:7 für die SG. Im zweiten Spielabschnitt ging es dann munter weiter mit dem Tore werfen. Somit konnten wir das Spiel 34:13 für uns entscheiden. Mit nun 12:0 Punkten überwintert die D1 auf Tabellenplatz zwei. Im Januar geht es dann im Rückspiel gleich noch einmal gegen die Neckartaler, eine Woche später gegen die Mannschaft aus Lorch/Alfdorf und dann folgen die beiden Spiele gegen den ebenfalls verlustpunktfreien TV Bittenfeld.

 

Die mD1 wünscht allen Mannschaften eine schöne Weihnacht und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2017 ! Es spielten: Flori im Tor, Mick, Janne, Mika, Dennis, Damjan, Simon, Nick, Passi, Fynn, Jan

Souveräner Sieg gegen bisherigen Tabellenführer (13:22)

Am Sonntag Mittag durfte die männliche D1 zu ihrem zweiten Spiel in dieser Bezirksklasse nach Möhringen reisen. Der bis dahin ungeschlagene Tabellenführer der SV Stuttgarter Kickers (6:0 Punkte) war schon ein anderes Kaliber als unser erster Gegner aus Alfdorf/Lorch. Spielerisch stärker und ausgeglichener in der Besetzung zeigten die Jungs um Herbert Leide in ihren ersten drei Spielen, dass sie an die 30 Tore pro Spiel erzielen können. Wie allseits bekannt gewinnt man Spiele in der Abwehr und dies zeigten unsere Jungs mit Rückhalt Flori im Tor von Anfang an. Den richtigen Abstand zum Gegenspieler, das Lauern auf den Ball und dann schnell umschalten auf Angriff. Dies war unser Plan und der wurde hervorragend umgesetzt: Ergebnis zur Halbzeit 6:14. Vor allem Damjan Davidovski auf Mitte kam immer besser in Fahrt und zeigte mit insgesamt sechs erzielten Toren sowie zahlreichen Anspielen was in ihm steckt.

Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt: es ließ nun die Konzentration bei der ganzen Mannschaft nach und viele Pässe kamen nicht mehr an den Mann. Würfe aus dem Stand, Pässe an den Fuß, keine Bewegung im Spiel waren das Spiegelbild zur ersten Halbzeit. So konnte man die zweite Halbzeit letztlich nur mit 7:8 für sich entscheiden. Da müssen wir sicherlich noch an uns arbeiten und so ein Spiel noch klarer dominieren und für uns entscheiden.

Es spielten: Flori im Tor, Nick, Cedi, Damjan, Passi, Fynn, Mick, Janne, Dennis, Mika

mD1 startet mit Sieg in die Runde

Die männliche D1-Jugend startet mit einem überzeugenden Auftritt im ersten Spiel gegen die Spielgemeinschaft Alfdorf/Lorch in die Runde. Zwar war man als Favorit ins Spiel gegangen, es fehlten mit Janne, Jan, Lukas, und Simon aber gleich vier Stammspieler. Desweiteren waren die Auswahlspieler beim ersten Fördertraining am Morgen schon im Einsatz gewesen. Somit war die Devise der Trainer klar: „Jungs, von Anfang an Vollgas!“. Und das haben die SG’ler überzeugend umgesetzt. Vor allem Mick Zeis überzeugte mit seiner Quirligkeit und so stand es zur Halbzeit schon 15:7 für die SG aus Weinstadt. Im zweiten Durchgang ließ dann etwas die Konzentration nach und so endete das Spiel dennoch hochverdient mit 27:16 für uns. Gratulation und weiter so!

Es spielten: Flori im Tor, Nick, Passi, Cedi, Damjan, Fynn, Mick, Dennis und Mika

 

Sprungbude !

Am vergangenen Sonntag verbrachten die Jungs der mD1 einen tollen Vormittag in der Sprungbude in Cannstatt. Sprungbude ? Was ist das denn, denkt sich der ein oder andere… Eine Möglichkeit sich eineinhalb Stunden zu verausgaben oder einfach: eine Halle mit vielen vielen Trampolins. Schaut mal unter http://sprungbude.de.

Ob Basketball am „Slam Dunk“, 1 gegen 1 beim Tore werfen am “Dodge Ball” oder Salto vorwärts am „Bag Jump“. Langweilig wurde uns nicht ! Und anstrengend war es auch, so dass wir somit gleichzeitig eine weitere Trainingseinheit hatten.

Es waren dabei: Flori, Jan, Janne, Mick, Dennis, Fynn, Mika, Nick, Passi, Damjan, Cedi sowie Nicolai von der mD2

img_1316 img_1473 img_1394 img_1357 img_1351 img_1331 img_1324 img_1317

 

mD1 beim Turnier in Owen

Stark dezimiert durch Verletzung, Schullandheim und Abwesenheiten wurden die Jungs der mD1 von Spielern unserer zweiten Mannschaft unterstützt. Es waren lediglich fünf Spieler der mD1 am Start. Ein Dank für die Unterstützung geht an Christian, Paul und Nils. Im ersten Spiel gegen die Mannschaft „Teck 1“ fielen kaum Tore auf beiden Seiten. Die Teams trennten sich 4:4 Unentschieden. Im zweiten Spiel gegen die Jungs von der JSG Urach/Grabenstetten gelang uns nach gutem Spiel leider auch kein Sieg. Das Spiel endete ebenfalls Unentschieden 9:9. Im letzten Gruppenspiel gegen die zweite Mannschaft aus Plochingen gelang uns dann der erste Sieg, 6:4 endete das Spiel. Leider reichten die 4:2 Punkte nicht zum Weiterkommen, da lediglich der Gruppenerste in die Zwischenrunde einzog. Trotzdem ein Lob an die Jungs für die insgesmat gute Leistung. Es spielten: Denis, Passi, Danjan, Mika, Christian, Paul, Flori und Nils

 

mD1 in der Bezirksklasse

Am frühen Samstag Morgen ging es für unsere Jungs nach Winterbach zur Bezirksquali. Gut vorbereitet durch Turniere in Bittenfeld, Hohenacker und Schönaich, zeigten unsere Jungs eine unterdurchschnittliche Leistung im ersten Spiel. Pech kam dazu mit gefühlten 6 Holztreffern. Man unterlag der SG aus Schorndorf mit 3:7. Im zweiten Spiel musste nun schon ein Sieg her, um nicht gar in der Kreisliga A antreten zu müssen. Standesgemäß mit 10:3 bezwangen unsere Jungs die doch schwächeren Nachbarn aus Korb. Im letzten Spiel gegen den SV Fellbach ging es jetzt um die Teilnahme in der Bezirksliga. Um sich noch Chancen auf die Bezirksliga zu bewahren, musste Fellbach hoch bezwungen werden. Doch nichts war es: die Fellbacher waren einfach abgeklärter und gewannen mit 7:2, da wir einfach zu viele Abspielfehler im Angriff gemacht haben. Zwei Tore in 15 Minuten sprechen für sich. Somit wird man in der nun anstehenden Runde voraussichtlich in der Bezirksklasse antreten.

Es spielten: Flori im Tor; Damjan, Cedric, Mick, Pascal, Nick, Lukas, Dennis, Mika, Fynn, Jan, Janne und Simon