wB1: Vorbereitungsturnier in Aalen

Am Sonntag fuhr die komplette wB1 auf das Quali Vorbereitungsturnier in Aalen. Es warteten fünf Spiele auf die Mädels. Die Gegner, auf die wir trafen, waren die TG Geislingen, der SV Salamander Kornwestheim, die HSG Winterbach/Weiler, die HSG Winzingen/Wissgoldingen und die SG Leonberg/Eltingen.

Gleich zu Beginn des ersten Spiels gegen die SG Leonberg/Eltingen zeigten die Mädels durch konsequentes agieren in der Abwehr was sie im Training gelernt hatten und konnten somit die Gegnerinnen aus ihrem Konzept bringen, im Angriff taten die Mädels sich schwer, da die Abwehr der Gegnerinnen nicht ohne war und man sie nicht unterschätzen durfte, so blieb das Spiel spannend und ging 5:5 aus.

Die tolle Leistung aus dem ersten Spiel, war im zweiten Spiel gegen die TG Geislingen nicht wieder zu erkennen, in der Abwehr arbeitete man nicht mehr konsequent und man versuchte nicht den Ballführenden und den Spielzug zu unterbrechen, dadurch bekam man viele Gegentore auf der linken Seite. Vorne verweigerte man viele Torchancen und man ging nicht auf Lücke, so verloren die Mädels ihr zweites Spiel mit 7:9.

Nach zwei durchwachsenden Spielen ging die komplette wB1  in ihrer Pause ein Eis essen, anschließend gingen sie in den Park und genossen das schöne Wetter.

Nach der Pause trafen die Weinstädterinnen auf ihre Nachbarschaftsortschaft die HSG Winterbach/Weiler gegen die sie nicht das erste Mal spielten. Die Winterbacherinnen spielten mit einem ordentlichen Tempo, dem die Weinstädterinnen nicht standhalten konnten, durch viele Fehlpässe der SG-Mädels konnten die Winterbacherinnen einfache Gegenstöße machen und so ihre Tore erzielen. Die Abwehr der Winterbacherinnen stand perfekt, sodass die Mädels zu keinem Torerfolg kamen und so mit einer 13:0 Niederlage aus dem Spiel gingen.

Diese Niederlage wollte die wB1 nicht einfach so auf sich sitzen lassen, deshalb setzten sie sich ohne die Trainer zusammen und diskutierten was schief gelaufen ist und was man hätte besser machen können.

So gingen die Mädels mit einer positiven Einstellung in ihr viertes Spiel gegen die SV Salamander Kornwestheim, gegen die sie in der letzten Saison gespielt haben und nicht so erfolgreich waren. Deshalb hatten sie noch etwas gut zu machen, schon von Beginn an konnten sich die Mädels mit ein paar Toren absetzten, sie spielten ihre Stärken aus und konnten durch viele Gegenstöße einfache Tore erzielen, sodass man das Spiel mit 4:12 für sich entscheiden konnte und die Kornwestheimerinnen besiegen konnte.

Nach nur einem Spiel Pause gingen die Mädels in ihr fünftes und somit auch letztes Spiel gegen die HSG Winzingen/Wissgoldingen. Durch eine tolle Leistung in der Abwehr, als auch im Angriff spielten sie die Gegnerinnen aus. Da die Gegnerinnen mit ihren Halbspielerinnen ziemlich weit rauskamen, konnte unsere Mitte oft Kreisanspiele mit Doppelpässen spielen, sodass man die Abwehr durcheinander brachte. Schöne Würfe von den Außenpositionen wurden ebenfalls mit einem Tor belohnt. Mit einem 7:11 Sieg gegen die HSG Winzingen/Wissgoldingen verabschiedete man sich von dem Turnier und fuhr wieder nach Weinstadt.

Zusammengefasst war es ein aufregendes und tolles Turnier und die Mädels hatten viel Spaß.

 

 

 

Weibl. B: Wir sind Meister!!!

Wir sind Meister!!!!!

23:6 (12:2)

Am 2. April gingen wir in unser letztes Spiel gegen den SC Korb.
Gut motiviert und mit dem Ziel zu gewinnen konnten wir uns schon nach kurzer Zeit von unseren Gegnerinnen absetzen. An unserer starken Abwehr kam Korb nur schwer vorbei. Im Angriff konnten wir dank gut platzierter Pässe und einem guten Zusammenspiel schnelle Tore erzielen, weshalb wir mit einem Punktestand von 12:2 in die Halbzeitpause gingen. Nach einer beschwingenden Rede unserer Trainer gingen wir gut gelaunt in die zweite Runde. Lies bei uns für kurze Zeit die Konzentration nach, so konnte Korb uns nichtmehr gefährlich werden. Den Sieg wollten wir nichtmehr hergeben.
So gewannen wir am Ende mit 23:6.

Es spielten: Janina(4), Gina(1), Jasmin(3),Lea, Coline(2), Lena(6), Danielle(1), Tamara(Tor), Jana(Tor), Birte(5), Jaqueline(1).

Ein Großer Dank geht an unsere Trainer Stefan und Jan, sowie an Jule ohne die wir niemals so weit gekommen wären. Ein weiterer Dank geht an unsere Eltern die uns immer lautstark von der Tribüne her angefeuert haben sowie an unsere Torwärter, die eine tolle Saison hingelegt und uns schon so oft aus der Patsche geholfen haben. Ihr seid SPITZE!!!!!
Wir freuen uns auf eine weitere tolle Saison und ebenso spannende Spiele.

Wir sind Weinstadt!!!!!

 

 

Autorin: Coline Dobbertin

Sieg gegen die HSG Oberer Neckar

wB (BK): HSG Oberer Neckar – SG Weinstadt 11:20 (6:8) 

In den ersten Minuten war das Spiel sehr ausgeglichen weshalb wir uns nicht sofort absetzen konnten. Doch dank einer guten Abwehr und einem schnellen Angriff konnten wir uns vermehrt Lücken erlaufen und Tore erzielen. In die Halbzeitpause ging es mit einem Spielstand von 6:8. In der zweiten Halbzeit war unser Spiel viel flüssiger und somit gewannen wir am Ende mit einem Punktestand von 11:20.

Es spielten: Janina(2), Gina, Jasmin(2), Lea, Coline(3/2), Lena(5), Danielle(4/2), Sarah, Tamara(Tor), Jana(Tor), Leonie, Birte(4), Jacqueline.

Autorin: Coline Dobbertin

Weibl. B1: Sieg gegen die Stuttgarter Kickers!!!!

Sieg gegen die Stuttgarter Kickers (11:6) 27:15

 

Am 19.02.2017 ging es bei uns zu Hause bereits um 11.45 Uhr los.
Mit guter Laune und dem Ziel zu gewinnen gingen wir aufs Feld. Dank  ruhigen Durchspielens und einer starken Abwehr konnten wir unsere Führung gut verteidigen. Auch die schnellen und meist hektischen Angriffe von Seiten Kickers, konnten uns nicht verwirren und somit gingen wir mit 11:6 in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte wurde unser Spiel kurzzeitig etwas überhastet, doch das hatten wir schnell wieder im Griff. Vorne schossen wir weiter fleißig Tore und gewannen am Ende mit 27:15.

 

Es spielten:
Janina(2), Gina (1),Jasmin(3),Lea, Coline(6 davon 4-7m), Lena(8), Danielle(2), Sarah, Tamara(Tor), Jana(Tor), Leonie,  Birte(5), Jacqueline.

 
Autor: Coline Dobbertin

Weibl. B1: Wieder 2 Punkte gut gemacht!

SG Heumaden/Sillenbuch – SG Weinstadt 1  (3:9) 8:15

Als neuer Tabellenführer gingen wir am Sonntag den 12.02.2017 mit viel Elan nach Heumaden-Sillenbuch.
Schon nach wenigen Sekunden hatte unsere Torjägerin Jasmin das erste Tor erzielt und gab uns somit nochmals einen Aufschwung.
In der ersten Halbzeit hatten wir den Gegner gut unter Kontrolle und schossen auch vorne reichlich Tore. In die Halbzeit ging es mit einem Punktestand von 9:3.
In der zweiten Halbzeit häuften sich jedoch die Fehlpässe und somit konnte der Gegner ein paar Tore gut machen. Doch wir ließen uns nicht aus der Fassung bringen. Auch im Unterzahlspiel kamen unsere Gegner nicht an uns vorbei und somit gewannen wir diese Partie mit 15 zu 8 Toren. Ein großes Dankeschön an unsere beiden Torwärterinnen: Ihr ward SPITZE!!

Es spielten:
Janina (1), Gina (1), Jasmin (5), Lea, Coline (3), Lena (1), Danielle (1/7m), Sarah (2), Tamara (Tor), Jana( Tor), Leonie, Birte (1).

 

Weiter so Spitzenreiter!

 

 

Verfasser: Coline Dobbertin

Vierter Sieg im vierten Spiel!!

 

Die weibliche B-Jugend gewann auch ihr viertes Spiel der laufenden Saison. Die Mannschaft von Trainer Stefan Hussek bezwang die HSG Oberer Neckar mit 22:12 (10:3).

Die Mädels gingen motiviert ins Spiel und hatten dieses auch von der ersten Sekunde an im Griff. Dank einer sehr guten Abwehr und einer stark aufgelegten Jana Reebmann imTor  viel das erste Gegentor erst in der 15. Spielminute. Mit einer 10:3 Führung ging es in die Halbzeitpause. Nach der Pause ließ die Konzentration der Mannschaft für kurze Zeit nach, der Sieg war allerdings zu keinem Zeitpunkt im Spiel gefährdet und das Team spielte das Match unter dem Strich konzentriert und kontrolliert zu Ende. Zum Ende hin hatte sich die Mannschaft dank einer starken, geschlossenen Teamleistung einen 10-Tore-Vorsprung erspielt und letztlich mit 22:12 gewonnen.

Es spielten: Jana Reebmann (TW), Tamara Franke (TW), Janina Knist, Gina Kämmer, Jasmin Ditsch (6), Lea Grüninger, Coline Dobbertin (3), Lena Weller (4), Danielle Dobbertin, Sarah Scheuring (2), Leonie Dürr, Birte Dlapal (6), Jacqueline Kalemba (1)

Autor: Luis Häcker

Der dritte Sieg in Folge!

SG Weinstadt – HSV Stammheim-Zuffenhausen  (12:11) 27:21

Anfangs lief es ziemlich gut, hinten stand die Abwehr und vorn trafen wir. Man führte meistens mit 2 bis 3 Toren und wir gaben die Führung nie ab. Mitte der ersten Halbzeit lies unsere Konzentration nach und die Gegner konnten bis auf ein Tor ran kommen. So gingen wir mit einer 12:11  Führung in  die Pause.

Nach der Pause lief es ein wenig besser und wir konnten eine 1-2 Toreführung halten. als unsere Gegner ein bis zwei von uns Mann deckten, brauchten wir einen Moment um uns daran zu gewöhnen. Jedoch konnte uns das nicht aufhalten und wir legten noch mal richtig los, so dass ein deutlicher Sieg mit 6 Toren Abstand 27:21 raus kam.

Es spielten: Jana/Tamara(Tor), Janina(1), Gina(2), Jasmin(9), Lea, Coline(7/1), Lena(2), Danielle, Sarah, Leonie, Birte(6), Jacquline

Trainer: Stefan

Autorin: Tamara

Weibl. B1 hat weitere zwei Punkte geholt.

SV Stuttgarter Kickers-Tus Stuttgart – SG Weinstadt (7:8) 16:19

Am Samstag 22.10. fuhr die weibl. B1 zu ihrem 2. Spiel nach Möhringen zu den SV Stgt. Kickers. Mit neuen Aufwärmshirt, gesponsort von Obstanbau Czycholl, ging man hoch motiviert ins Spiel.

Man führte schnell mit 0:3 doch Stgt. Kickers wehrte sich und kam Tor für Tor ran. Kickers konnte sogar kurz mal bis zum 7:5 davon ziehen. Doch die weibl. B der SG Weinstadt hatte da definitiv was dagegen und holten sich die Führung bis zur Halbzeit 7:8 zurück.

Nach der Pause war es bis Mitte der zweiten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel 10:10. Doch durch sehr guter Abwehr und Jana mit sehr guter Torwartleistung, konnte der Gegner fast kein Ball mehr ins Tor bringen. Und unsere SG Mädels konnten langsam aber sicher die Führung ausbauen. Am Ende kam ein verdienter Sieg mit 16:19 heraus.

Es spielten : Jana(Tor), Janina(1), Gina(3), Jasmin(4), Lea , Lena(1), Danille(2), Sarah (4), Leonie, Birte(4)

Weibl. B1 ein Auftakt nach Maß!!!!

SG Schorndorf – SG Weinstadt  (6:10) 12:22

Nervös fuhren wir zum ersten Spiel der Saison. Die ersten 15 Minuten liefen gut und wir gingen mit einigen Toren in Führung. Doch dann verloren wir vorne den Schwung und hinten stimmte die Abwehr auch nicht mehr so wirklich. So konnten die Gegner ein paar Tore aufholen und wir gingen mit einer 10:6 Führung in die Halbzeit.

Nach einer motivierenden Rede unseres Trainers gingen wir gestärkt in die zweite Halbzeit. Die Abwehr stimmte und vorne trafen wir wieder. So konnten wir den Vorsprung vergrößern und so wurde das Spiel ruhiger. So gewannen wir sicher und verdient mit 22:12.

Leider verletzte sich Coline in den letzten Minuten des Spiels. Wir hoffen, dass es ihr bald wieder besser geht und wünschen ihr gute Besserung.

Es spielten: Jana und Tamara (Tor), Janina (3), Gina, Jasmin (4), Lea, Coline (6/1), Danielle (2), Sarah(4),                    Leonie (1), Birte (2), Jacqueline

Autorin: Tamara Franke