Start verschlafen – Spiel verloren

TSF Welzheim – SG Weinstadt 2 30:23 (18:10)

 

In Welzheim gab es für die Männer 2 der SG am Wochenende nichts zu holen. Beim Tabellennachbar verschlief man den Beginn total. Vor allem im Angriff lief wenig zusammen, technisch Fehler und Fehlpässe direkt in die Hände des Gegners reihten sich aneinander. Nach 11 Minuten hatte man sich eine 8:1 Hypothek eingehandelt, der man das gesamte Spiel hinterher lief. Weinstadt schaffte es über die gesamte Spielzeit nur selten, seine Konzepte erfolgreich umzusetzen. Immer wenn man anfing sich etwas heran zu robben, belohnte man sich nicht, sondern lud Welzheim zu einfachen Treffern ein. Am Ende steht eine 30:23 Niederlage zu Buche. Für die Männer 2, deren Auftaktprogramm in der Bezirksliga viele Auswärtsspiele parat hat, heißt es nun „Haken dran“, denn am Sonntag geht es nach Korb. Hier will das Team zeigen, dass man aus den bisherigen Partien gelernt hat und dass mehr Potenzial in der Mannschaft steckt.

Es spielten: Heck, J. Tschirley (beide Tor),  Schwegler (1), F. Tschirley (11), Löser (3), Rotter, Philipp (1), Paul,  Widmayer, Stoess (4), Häberle, Finzelberg, Baireuther (2), Schopf (1)