Toll gespielt und zum Teil belohnt

Am 3. Spieltag in Rudersberg haben die Jungs eine tolle Leistung gezeigt.

Gleich beim ersten Spiel gegen die HSG Winterbach/Weiler hat man nach einer spannenden ersten Halbzeit dann in der zweiten Halbzeit gesehen wie gut die Jungs heute drauf sind.
Nach 5:4 zur Pause wurde durch eine gute Chancenverwertung und hervorragender Defensive das Spiel deutlich mit 15:8 gewonnen.

Dies hat sich im 2.Spiel gegen TV Stetten 2 fortgesetzt sodaß wir zur Halbzeit wieder mit 5:4 in Führung lagen.
Nach der Halbzeit hat man aber immer mehr gemerkt daß uns so langsam die Luft ausging. Die Konzentration lies in der Defensive, beim Passspiel und vor dem Tor nach sodaß wir uns leider völlig ausgepowert mit 12:9 geschlagen geben mussten.

Die Jungs waren enttäuscht weil sie gemerkt haben dass mehr drin war und dass sie den Sprung auf Platz drei in der Tabelle verpasst haben. Es war ein wenig Aufbauarbeit der Eltern und Trainer notwendig um ihnen aufzuzeigen daß sie heute eine tolle Leistung gezeigt haben.

Gespielt haben: Samuel, Emil(1), Lukas(6), Maxi, Christian, Linus, Gabriel(8), Luis(8), Marvin (1)