Souveräner Heimsieg

mB1 (BL): SG Weinstadt – TV Stetten 37:10 (18:5)

(tg) Durch schnelles Spiel und gute Abwehrleistung konnte man den ersten Heimsieg feiern.

Schon zu Beginn des Spieles konnte man sehen, dass der Gegner durch eine gut stehende Abwehr der Weinstädter kaum zum Abschluss kommen konnte.
Durch schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff zogen die SG-Jungs innerhalb von 14 Minuten auf 12:3 weg. Ab der 16. Minute spielten die Gastgeber sogar nur noch mit 4 Feldspielern, da es zwei Hinausstellungen zugleich gab und eine davon sogar auf zweimal zwei ausgedehnt wurde. Doch trotz der Strafen konnte man den Vorsprung auf 15:3 ausbauen. So ging es beim 18:5-Zwischenstand in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel konnte die SG an die erste Halbzeit anknüpfen und den Vorsprung weiter ausbauen. Durch schöne Konter und tolle Aktionen spielte man den Gegner fast schwindelig und so konnte sich fast jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen. Am Ende siegte Weinstadt verdient mit 37:10.

Das nächste Spiel wird für die männliche B1 ein Prüfstein sein. Es geht gegen den SV Fellbach, der letztes Jahr im HVW spielte. Wir würden uns freuen, wenn Schlachtenbummler der SGW den Weg in die Zeppelinhalle nach Fellbach finden würden. (Termin: So., 15.10.2017, 14:30 Uhr).

SG Weinstadt: Marius Österle, Dominik Wolf; Hendrik Pröbsting (6), Tobias Grandy (3), Tom Winkler (2), Manuel Wolf (1), Tim Wernert, Lian Stoll (1), Mattis Eilers (4), Felix Schott, Gerrit Groß (5), Moritz Quandt (4), Felix Pröbsting (6), Frederik Mang (5).