Um 12.30 Uhr durfte die weibl. D2 ran. Unterstützt von der weibl. E-Jugend Anika Sch., Annika K., Lotta G., Lotta St., Nina und Smilla.

Unser erster Gegner  war SG Herbrechtlingen/Bolheim. Die Mädels spielten gut. Abwehr klappt immer besser und Vorne kam man zu guten Torchancen. Man führte auch mit 2:0. Dann kam ein wenig Unkonzentriertheit auf und so konnte unser Gegner zum 2:2 ausgleichen.

Eine Stunde später war unser Gegner Lauingen. Auch hier hatte man gute Torchacen doch leider ging keiner rein und so verlor man mit 0:4. Doch auch hier sah man gute Ansätze in der Abwehr wie im Angriff.

Das dritte Spiel ging wie bei der E-Jugend gegen den Gastgeber TV Brenz. Trotz schwindenden Kräften, gaben die Mädels nie auf. Doch leider reichte es nicht ganz und man verlor mit 1:4.

Da wir 3. in unserer Gruppe waren kamen wir in das Platzierungsspiel um 5. und 6. Platz. Doch hier war der Gegner zu stark für uns und man verlor deutlich mit 0:9.

Trotzdem Mädels die ersten drei Gegner waren Gegner auf unserer Augenhöhe. Und wenn wir fleißig weiter üben wird das immer besser. Danke an die E-Jugendlich für die tatkräftige Unterstützung. Und auch ihr Eltern für eure tolle Unterstützung.

Es spielten: Julia, Isabell, Emilia, Joelle, Reneé, Lotta G., Lotta St., Annika K., Anika Sch., Nina und Smilla