Bezirksspielfest in Winnenden

Im ersten Spiel ging es gegen HSV Stammh./Zuffenh.. Das war noch mit der leichteste Gegner. Doch am Anfang lief nicht viel zusammen. Abwehr war zu zaghaft und im Angriff keine Laufbereitschaft da. Erst Mitte der Spielzeit kam in unseren Angriff mehr Bewegung rein und so kamen wir zu einigen Torchacen. Doch verlor man das Spiel 0:4.

Nach über einer Stunde Pause kam dann Leichtathletik und Spaßparkur drann. Hier gaben die Mädels alles und es kamen achtbare Ergebnisse dabei raus.

Im Zweiten Spiel ging es gegen SV Fellbach. Man wusste, daß diese zimlich stark sind und das echt schwer werden wird. Unsere D2 versuchte trotzdem irgendwie dagegen zu halten. Doch war das für unsere Mädels noch eine Nr. zu hoch. Man verlor auch recht deutlich mit 21:1.

Das Dritte und letzte Spiel ging gegen HSG Wint./Weiler. Hier zeigten unsere Mädels mit ihr bestes Spiel. Doch gegen die körperlich stärkern und größeren war es auch hier sehr schwer dagegen an zu kommen.

Danke an Nina und Annika Kölz von der E-Jugend für´s aushelfen.

Mädels egal wie die Spiele liefen , ihr habt euch nie aufgegeben und immer bis zum Schluss gekämpft. Das war echt gut. Und den Rest werden wir im Training fleisig üben.

Es spielten: Emma, Isabelle, Ellena, Melanie, Zoe, Joelle, Reneé, Bianca, Julia, Nina, Annika K.