Am Samstag früh um 7.30 Uhr traf man sich zusammen mit der weibl. D1 um zum ersten Tunier der D2 zu fahren. Die Neuformierte D2 besteht bis auf 4 Mädels, die zweites Jahr D-Jugend sind, aus jüngerem Jahrgang. Somit war für uns schon im Vorfeld klar. Dieses Tunier dient zum lernen auf Großfeld . Mit den Namen der Gegner war auch klar, dass das sehr hart wird für die Mädels. Zudem gab es auch bei uns zwei Krankheitsfälle, somit wurden noch kurzer Hand 4 E-Jugendliche mitgenommen.

Im ersten Spiel ging es gegen SG Hofen/Hüttlingen, in den ersten Minuten war es für die Mädels echt schwer. Doch sie kämpften sich durch und je länger das Spiel ging um so besser klappte das auch schon mit der Abwehr. Vorne im Angiff kam man auch immer wieder durch, doch leider ging noch keiner ins Tor.(0:12)

Nach diesem ersten Spiel und aufbauenden Worten und Erklärungen was sie versuchen sollten auszuprobieren gingen die Mädels motiviert ins zweite Spiel gegen Wangen 1. Die Gegener waren fast alle ein Kopf größer wie wir. Die Wagener spielten eine Abwehr wie wir und zwar schon ganz vorne angreifen. Das führte bei unserer D2 Mädels in den ersten paar Minuten zu vielen Fehlpässen und man lag schnell recht deutlich zurück. Doch als die Mädels sich erinnerten, was wir nach dem ersten Spiel gesagt hatten lief es besser und der Gegner kam nicht mehr so schnell zu Torerfolgen. Unser erstes Ziel ein Tor zu erziehlen konnten wir sogar mit 2 Toren krönen.(2:16) Dieser Gegener erreichte in diesem Tunier den 4. Platz.

Drittes Spiel gegen TSG Schwäbisch Hall, trauten sich unsere D2 Mädels immer mehr zu. Angriff wie Abwehr nur der Torerfolg fehlte. Aber man verlor dieses Spiel nur mit 0:5. Und das sprach dann schon viel dafür, dass die Abwehr immer besser wurde.

Das vierte Spiel ging gegen FA Göppingen. Dies war lang ein ausgeglichenes Spiel und man fürte sogar mit 1:0. Doch solangsam schwindeten die Kräfte bei unserer jungen Mannschaft. Doch mit jedem weiteren Spiel sah man weitere Fortschritte bei jedem. Das  Spiel ging 4:8 an Göppingen.

Im letzten und 5 Spiel ging es gegen TV Altenstadt. Auch hier versuchten unsere Mädels unsere Angaben und Tipps umzusetzen. Doch waren nun alle Kräfte verbraucht und man verlor dieses Spiel 1:11.

Doch alles in allem war es eine tolle Erfahrung. Wir Trainer sahen, dass wir ganz tolle Mädels haben, die sich egal wie der Torestand war nicht unterkriegen lassen haben . Immer bis zur letzten Sekunde gekämpft haben und versucht haben sich von Spiel zu Spiel zu steigern. Danke an die 4 E-Jugendlichen für´s aushelfen. Wir freuen uns auf die kommende Saison uns sind sehr zuversichtlich, dass mit dieser Einstellung der Mädesl einiges gerockt werden kann.

Wir gratulieren der D1 Mädels zum Tuniersieg. Klasse!!!!

Es spielten: Emma,Peggy,Julia,Isabell,Joelle,Elena,Lotta G.,Lotta St.,Annika K.,Anika Sch.