E1-Jugend männlich, Beutelsbach gegen Heumaden-Sillenbuch

Am 4. Advent waren wir zu Gast in der schönen Alfred Kärcher Sporthalle in Winnenden. Unser Gegner war an diesem Tag Heumaden-Sillenbuch.

Wir starteten mit der Koordination und mussten schon an der ersten Übung feststellen, dass uns heute nichts geschenkt wird. Allerdingst steigerten sich unsere Jungs von Übung zu Übung, teilweise mit persönlichen Bestleistungen. Wir sollten erst ganz am Ende der Veranstaltung erfahren, dass wir im direkten Vergleich die Koordination gewonnen haben. Es folgte Turmball. Auch da starteten wir gehemmt und unsicher. Unsere Gegner agierten in vielen Bereichen cleverer und wir lagen schnell im Rückstand. Allerdings steigerten sich unsere Jungs, kämpften sich heran und siegten dann doch etwas überraschend deutlich mit 21 : 17.

Nun wurde es spannend, da wir das Ergebnis der Koordniation noch nicht wussten und eher die Sorge hatten, diese nicht gewonnen zu haben, mussten wir alles geben. 4 + 1 Handball. Unsere Jungs begannen druckvoll. Der rutschige Hallenboden machte den Jungs zu schaffen und es gab so manch technisches Problem mit dem Fangen oder Passen. Die Gesamteinstellung stimmte aber. Toll war, dass unsere Jungs sehr teamorientiert spielten und wir insgesamt 6 Torschützen hatten. Das Torergebnis wird ja mit der Anzahl der Schützen multipliziert. Es folgte daraus ein verdienter 48 : 27 Sieg.

Wir haben somit alle 3 Aufgaben erfolgreich abgeschlossen und den Spieltag mit 3 : 0 gewonnen. Herzlichen Glückwunsch Jungs.

Gespielt haben: Simon B., Nils H., Pascalis G., Jonas K., Lucas V. Lukas Sch., Nico R., Lukas W., Luis W., Gabriel D.,